Wir vewenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Lesen Sie unsere Cookie Richtlinie, sofern Sie weitere Informationen wünschen. Weitere Infos Weitere Infos

Wie pflege ich Brillengläser mit Super-Entspiegelung?

 Viele Brillenträger ahnen gar nicht, wie sehr falsche Pflege ihrer Brille zusetzt.
Beispiel Taschentücher: Beim Putzen nehmen sie zusätzlichen Schmutz von den Brillengläsern auf und verursachen dabei sogenannte Mikrokratzer.
Die Folge: Nach und nach ermattet das Brillenglas, die Brille wird „blind".
Beste Wahl auch für die schnelle Brillenpflege sind daher Mikrofasertücher, Antibeschlagtücher und ein Brillenreinigungsspray.
Sie entfernen selbst Fett und Feuchtigkeit, ohne dabei zu schlieren. 

Für die regelmäßige Brillenreinigung gilt: die Brillengläser zunächst unter fließendem Wasser abspülen (entfernt Staub und grobe Verschmutzungen),
dann mit nicht rückfettenden Spülmittel reinigen, anschließend mit einem Mikrofasertuch sanft trocknen (nicht fest rubbeln! Benutzen Sie keine Fasertücher wie Küchenrolle oder Taschentüscher). 

Besonders Wichtig: Reinigen Sie Ihre Brille NIEMALS mit feuchten Brillenputztüchern, da diese nur für unentspiegelte Gläser geeignet sind.

Reinigungshinweis: Mikrofasertücher nicht über 30 Grad waschen und keinen Weichspüler zugeben - ansonsten schliert das Tuch beim nächsten Säubern!

Tipp vom aubriko-Team:
Um dauerhaft für klaren Durchblick zu sorgen, können unsere Brillengläser mit einem zusätzlichen Extra ausgestattet werden: dem Lotuseffekt.
Dieser erleichtert die Reinigung ihrer entspiegelten Gläser und ist gegen einen geringen Aufpreis, bei der Bestellung zu bekommen.

 Viele Brillenträger ahnen gar nicht, wie sehr falsche Pflege ihrer Brille zusetzt. Beispiel Taschentücher: Beim Putzen nehmen sie zusätzlichen Schmutz von den Brillengläsern auf und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Wie pflege ich Brillengläser mit Super-Entspiegelung?

 Viele Brillenträger ahnen gar nicht, wie sehr falsche Pflege ihrer Brille zusetzt.
Beispiel Taschentücher: Beim Putzen nehmen sie zusätzlichen Schmutz von den Brillengläsern auf und verursachen dabei sogenannte Mikrokratzer.
Die Folge: Nach und nach ermattet das Brillenglas, die Brille wird „blind".
Beste Wahl auch für die schnelle Brillenpflege sind daher Mikrofasertücher, Antibeschlagtücher und ein Brillenreinigungsspray.
Sie entfernen selbst Fett und Feuchtigkeit, ohne dabei zu schlieren. 

Für die regelmäßige Brillenreinigung gilt: die Brillengläser zunächst unter fließendem Wasser abspülen (entfernt Staub und grobe Verschmutzungen),
dann mit nicht rückfettenden Spülmittel reinigen, anschließend mit einem Mikrofasertuch sanft trocknen (nicht fest rubbeln! Benutzen Sie keine Fasertücher wie Küchenrolle oder Taschentüscher). 

Besonders Wichtig: Reinigen Sie Ihre Brille NIEMALS mit feuchten Brillenputztüchern, da diese nur für unentspiegelte Gläser geeignet sind.

Reinigungshinweis: Mikrofasertücher nicht über 30 Grad waschen und keinen Weichspüler zugeben - ansonsten schliert das Tuch beim nächsten Säubern!

Tipp vom aubriko-Team:
Um dauerhaft für klaren Durchblick zu sorgen, können unsere Brillengläser mit einem zusätzlichen Extra ausgestattet werden: dem Lotuseffekt.
Dieser erleichtert die Reinigung ihrer entspiegelten Gläser und ist gegen einen geringen Aufpreis, bei der Bestellung zu bekommen.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen